Graphische Sammlung Staatsgalerie Stuttgart, Detail: Caspar David Friedrich »Foggy Morning«

Department of Prints, Drawings and Photographs

The Department of Prints, Drawings and Photographs (Graphische Sammlung) was founded in 1806 when King Friedrich I of Württemberg took up residence in Stuttgart’s New Palace. Opened to the public in 1843 as the »Royal Cabinet of Engravings Stuttgart« (Koenigliches Kupferstichkabinett Stuttgart), the collection was present in the Museum of Fine Arts (today’s Alte Staatsgalerie).

Since 2003, the collections, workshops and study room of the Department of Prints, Drawings and Photographs are housed in the special extension of the Alte Staatsgalerie.

Thanks to acquisitions and numerous generous gifts and bequests the holdings of the department now number some 400,000 works on paper. The collection presents a rich survey of the graphic arts from the late Middle Ages to the present.

Because works of art on paper are very sensitive to light, prints and drawings from the permanent collection are shown only in temporary exhibitions.

Upon request visitors can view original works on paper of their choice in the study room of the department. Opening times: Thursdays 3:00 – 8:00 pm.

Display detail: Caspar David Friedrich, »Foggy Morning«, c. 1805, brush and brown ink on yellowish paper, Inv. Nr. I 740 Collection Schloss Fachsenfeld

Heute im Museum
24.04.14

12:45-13:15 Uhr
Bildbetrachtung
Kurzführung

14:30-17:30 Uhr
Radierung ... was ist denn das?
Workshop für Jugendliche ab 12 Jahren

15:00 Uhr
Kunst & Textil - Stoff als Material und Idee in der Moderne von Klimt bis heute
Ausstellungsführung

17:00 Uhr
Bilder-Stoff (LEIDER AUSGEBUCHT!)
Führung

18:00 Uhr
Ungemein deutsch? Beobachtungen und Gedanken zu Kirchner, Corinth, Beuys und Kiefer
Themenführung

18:30 Uhr
Skulptur der Moderne
Führung für Mitglieder der Freunde der Staatsgalerie

18:30 Uhr
»Blick hinter die Kulissen ... wie entsteht eine Ausstellung in der Staatsgalerie?«
Junge Freunde Staatsgalerie

18:30 Uhr
Rembrandt: Paulus im Gefängnis
Vortrag

Bitte beachten Sie

Bei rund 5.000 Gemälden & Plastiken, 400.000 Graphiken und rund 150.000 Archivalien können wir selbstverständlich immer nur eine Auswahl unserer Werke präsentieren. Daher kann es durchaus vorkommen, dass Sie ein bestimmtes Werk bei Ihrem Besuch nicht ausgestellt finden, auch wenn es hier zu sehen ist. Falls Ihr Besuch im Museum nur einem bestimmtem Werk gilt, informieren wir Sie gerne vorab unter 0711 . 470 40-250 oder per E-Mail.

Angebote für Kinder und Jugendliche Bildgalerie: Kunstvermittlung in Aktion Stuttgarter Galerieverein Vermietung Newsletter abonnieren Teilen

http://staatsgalerie.de/graphischesammlung_e/index.php | © Staatsgalerie Stuttgart