Logo Domnick Collection Nürtingen
Impressions Domnick Collection

The Domnick Collection

By 1952 Ottmar Domnick, the Stuttgart-based neurologist, art collector and committed adherent of the avantgarde, was already considering the Staatsgalerie as a possible home for his collection: as a core part of its contemporary collection, directing the museum to the art of the present.

However, scarcity of space and other reservations led to another solution: to the unusual private museum built in the beautiful hills above the small town of Nürtingen. The house was built in 1967 to a design by Paul Stohrer which perfectly combined painting and architecture, sculpture in natural surroundings to create a uniquely artistic environment.

Eventually the house and collections became a foundation run by the State of Baden-Württemberg. The link between the foundation and the Staatsgalerie was strengthened by their joint care of the collection. [ WE ]

The Domnick Collection on the internet: www.domnick.de

Heute im Museum
22.05.15

10:30 Uhr
Kunstgespräch für Frauen - Kunstbetrachtung, Information und Gespräch
Kunstgespräch für Frauen

15:00 Uhr
Mit dem Zeichenstift unterwegs
Kinderpraxisführung für Kinder ab 4 Jahren ohne Anmeldung

Info
Umhängungen in der Staatsgalerie

Der Bereich »Internationale Malerei und Skulptur 1900-1980« ist ab morgen, 12. Mai, wieder geöffnet. In der Alten Staatsgalerie sind erste Räume aufgrund der bevorstehenden Dachsanierung geschlossen. Mehr …

Kurzfristige Schließungen der umliegenden Parkgaragen

Im Moment ist die Garage »Landesbibliothek« geschlossen. Die Garagen »Staatsgalerie«, »Haus der Geschichte« und der Parkplatz am Landtag sind für Sie geöffnet. Weitere Parkmöglichkeiten finden Sie hier

Schlemmers Familie muss in Stuttgart bleiben Angebote für Kinder und Jugendliche Stuttgarter Galerieverein Vermietung Newsletter abonnieren Das Qualitätsmanagementsystem der Staatsgalerie Stuttgart ist nach der weltweit anerkannten ISO 9001:2008 Norm zertifiziert. Teilen

http://staatsgalerie.de/sammlungdomnick_e/index.php | © Staatsgalerie Stuttgart